Arbeitsmigration

2017 machten Wanderarbeitnehmer ca. 59 Prozent der internationalen Migrantenpopulation weltweit aus (ILO, 2018). Nationale Grenzen zu überqueren, um zu arbeiten, ist eines der wichtigsten Motive für internationale Migration, sei es aufgrund wirtschaftlicher Ungleichheiten, aufgrund von Arbeitssuche oder aufgrund von beidem. Die zusätzliche Wirkung wirtschaftlicher, politischer oder Umweltkrisen und sich verändernder Demografien mit alternder Bevölkerung in einigen Teilen der Welt und Jugend in der Überzahl in anderen trägt zu einem Anstieg der Arbeitsmigration bei (Ozel et al., 2017).  

 

Last updated on
19 March 2020